leftline
logotype

Neues von den Glocken

Vor zwei Jahren haben wir begonnen, uns um ein neues Geläut aus Bronzeglocken zu kümmern. Das ist ein umfangreiches und kompliziertes Werk; darin geht es nicht nur um technische und organisatorische Fragen, sondern vor allem um Geld.

Dank umfangreicher Spenden und fester Zusagen von Gönnern und Förderern sind wir jetzt in der Lage, die drei Glocken in Auftrag zu geben. Ihre Lieferzeit liegt bei 18 bis 24 Monaten.

Diese Zeit gilt es zu nutzen, um weitere Finanzquellen aufzutun, denn die Glocken müssen ja auch noch in den Turm gehängt werden. Dazu brauchen wir einen neuen Glockenstuhl, dessen Kosten gerade ermittelt werden. Hinzu kommen weitere Summen für Umbauten im Turm, das Baugerüst, der Kran, Maurer- und Elektro-Arbeiten. Diese Beträge, die im hohen fünfstelligen Bereich liegen werden, müssen wir noch ansammeln in der Zeit bis zur Lieferung der Glocken. Nach den bisherigen Erfahrungen gehen wir davon aus, dass uns das gelingen wird.

Jede Spende ab 100 Euro wird belohnt mit einem Messingglöckchen, gegossen in einer bekannten Glockengießerei. Eine Spendenbescheinigung ist selbstverständlich.

Im nächsten Gemeindebrief erfahren Sie weitere Einzelheiten über Technik, Kosten und Termine.

Heinz Ebeling

 

Unser Spendenkonto:
Kirchengemeinde Nordstemmen
IBAN: DE32 2595 0130 0027 0894 99
Vermerk: Glockenfond

2018  St. Johannis Nordstemmen  globbersthemes joomla templates