leftline
logotype

Die Glocken sind bestellt!

Zwei Jahre hat es gedauert, bis die Voraussetzungen erfüllt waren. Neben kaufmännischen Fragen mussten vor allem die verwaltungstechnischen Vorgänge innerhalb der kirchlichen Gremien geklärt werden. Dazu kamen natürlich die ständigen Bemühungen um die Beschaffung des Geldes. 

Die ersten Hürden sind nun überwunden. Am 1. November wurde die Glockengießerei Bachert in Neunkirchen der Auftrag zum Guss und zur Lieferung von drei Bronzeglocken erteilt. Das wird voraussichtlich erst Ende des nächsten Jahres sein. 

Die dafür kalkulierten Kosten liegen bei rund 136.000€, davon müssen ca. 70.000€ (das ist nur der Materialpreis) beim Guss der Glocken bezahlt werden. Diese Summe ist dank vieler Spender und Unterstützer vorhanden. Der Rest ist zahlbar nach Fertigstellung des Geläuts im Turm, also etwa Anfang 2020. Hinzu kommen noch die Kosten für den notwendigen neuen Glockenstuhl von etwa 35.000 €. 

Wir freuen uns, dass wir auch Zusagen über größere Spenden haben und stehen mit weiteren Institutionen in Verhandlungen. 

Aber es ist noch ein weiter Weg, bis die neuen Glocken im Turm erschallen werden. Deswegen geht unsere Spendenwerbung weiter. Für jeden Betrag ab 100€ verschenken wir ein kleines Messingglöckchen, hergestellt in der Gießerei, die auch unsere großen Glocken gießen wird.

Heinz Ebeling

 

Unser Spendenkonto:
Kirchengemeinde Nordstemmen
IBAN: DE32 2595 0130 0027 0894 99
Vermerk: Glockenfond

 

2019  St. Johannis Nordstemmen  globbersthemes joomla templates