leftline
logotype

Kindertagesstätte

Die ev.-luth. Kindertagesstätte St. Johannis unter der Leitung von Silvia Heynlein finden Sie direkt in Nordstemmen, Bonhoefferstraße 3.

Bei uns ist jedes Kind einmalig und jeder Tag anders!

Religionspädagogisches Profil
Wir sind ein lebendiger Teil der Kirchengemeinde St. Johannis. Christliche Werte sind die Grundlage für unser Miteinander im Alltag. Unterstützt durch den Pastor / Diakonin werden die Kinder an den christlichen Glauben herangeführt.

Unsere pädagogische Arbeit basiert auf dem „Offenen Konzept“. Die verschiedenen Funktionsräume bieten den Kindern Möglichkeiten, sich mit unserer Begleitung zu eigenständigen und verantwortungsbewussten Persönlichkeiten zu entwickeln.

In unserer Krippe werden 12 bis 15 Kinder im Alter von 6 Monaten bis 3 Jahren in der Zeit von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr betreut. Sonderöffnungszeit ab 7.30 Uhr ist möglich.

Im Kindergarten bieten wir Ihnen folgende Betreuungsmöglichkeiten für Kinder im Alter von 2 Jahren bis zum Schuleintritt an:
o    Vormittagsplatz von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
o    ¾-Platz von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr
o    Ganztagsplatz von 8.00 Uhr bis 16.30 Uhr
In der altersübergreifenden ¾-Gruppe können max. 6 Kinder unter 3 Jahren betreut werden. Die Gruppenstärke reduziert sich dann von 25 auf 18 Kinder. Für alle Gruppen sind Sonderöffnungszeiten ab 7.00 Uhr möglich.

Nehmen Sie bei Interesse bitte rechtzeitig Kontakt mit uns auf!

Weitere Hinweise und Informationen zu unserem vielfältigen Angebot finden Sie auf unserer Internetseite www.ev.Kita-Nordstemmen.de.

Wir freuen uns auf  Ihren Besuch.

Spenden machen es möglich!

Ende April ist das langersehnte Hengstenberger Bewegungsmaterial angekommen, das wir von der Spende von „Den Therapeuten“ aus Nordstemmen sowie dem Erlös von unserem Benefiz-Konzert anschaffen konnten. Es sind Holzspielgeräte aus Esche und Birke, die in Deutschland in Handarbeit gefertigt werden und ausschließlich mit natürlichem Leinöl behandelt sind.

Das Bewegungsmaterial gibt vielfältige Gelegenheit zum eigenständigen Erproben von Geschicklichkeit und Gleichgewicht sowie zum spielerischen Entfalten eigener Handlungsmöglichkeiten. 

„Wesentlich ist, dass das Kind möglichst viele Dinge selbst entdeckt. Wenn wir ihm bei der Lösung aller Aufgaben behilflich sind, berauben wir es gerade dessen, was für seine geistige Entwicklung das Wichtigste ist. Ein Kind, das durch selbstständige Experimente etwas erreicht, erwirbt ein ganz andersartiges Wissen als eines, dem die Lösung fertig geboten wird.“ Elfriede Hengstenberg 

Bewegung hat eine Schlüsselfunktion für die körperliche und geistige Entwicklung von Kindern. Sie brauchen Bewegung, damit sie ihr Körperbewusstsein, ihr Gleichgewicht und ihre Koordinationsfähigkeit schulen können. 

Unsere Kinder können viele Erfahrungen mit Ihrem eigenen Körper sammeln und ihrer Freude an der Bewegung nachkommen.

2019  St. Johannis Nordstemmen  globbersthemes joomla templates